Feedback zur Audio-CD

Hallo Frau Arntzen,

mein Mann hat mir Ihre Audio-CD bereits vor einem Jahr geschenkt. Vielen Dank für ihre tolle Arbeit. Sie war für mich damals eine freudige Überraschung: ja, genau so möchte ich berührt werden.

Nun möchte ich ihre CD verschenken.  :-)

Herzlichen Dank

Sybille B.

 

Gitta Arntzens CD „Wie sie´s mag“

„Nimm wahr, was jetzt da ist. Nicht mehr – aber auch nicht weniger. Es gibt keine Erwartung, wie sich die Berührung anfühlen soll.“ (Gitta Arntzen)
Ein tolles – ein überfälliges Projekt. Gitta Arntzen, Sexualtherapeutin aus Köln, hat es umgesetzt:eine gesprochene Anleitung zum weiblichen Self-Pleasuring* auf CD. Der Fokus liegt dabei genau auf dem Pol, der im Alleingang oft schwerfällt: absichtslos sein. Zeit haben zum Erkunden. Über das gewohnte Repertoire der Berührung hinaus forschen – neue Techniken und den gesamten Körper in die Empfindungen einbeziehen.
„Wie sie´s mag“ setzt Musik nur sparsam ein. Die Selbsterkundung ist in mehrere Tracks eingeteilt und klingt insgesamt konzentriert und präzise, statt der Zuhörerin eine sinnliche, tantrische Aura zu vermitteln, die vielleicht gar nicht zu jeder Stimmung passen würde. Eine wundervolle Möglichkeit, um das große Projekt Selbstliebe in kleine, machbare Schritte zu unterteilen – wach, weich und geerdet.
Als Goodie zur CD gibt es ein kleines Booklet über die weibliche erogene Anatomie, in dem wir „aus Versehen“ eine Menge über unseren eigenen Körper lernen können.
Selbst wenn du dich nicht selbst berühren und den Vorschlägen folgen möchtest, kannst du die CD laufen lassen – so, als sei es eine harmlose Hintergrundmusik. Frau Arntzen spricht weich und wach über sexuelle Berührung und Bewegung – eine unschätzbar wertvolle Erfahrung, wenn wir mit sexueller Scham und Sprachlosigkeit umgehen. Schon im beiläufigen Hören wird dein Nervensystem etwas darüber lernen, wie es „auf der anderen Seite der Mauer“ aussehen kann.
Je nachdem, wie dein aktuelles Verhältnis zu Self-Pleasuring* aussieht und wie du damit umgehen möchtest, kannst du dir vor oder statt realer Selbst-Berührung auch die Bewegungen vorstellen, die Frau Arntzen beschreibt. Unser Gehirn lernt in intensiver Vorstellung ebenso gut wie in real ausgeführten Aktionen! Und genau darin liegt eine riesige Chance, wenn wir unsere unsichtbare innere Mauer abtragen wollen.
Lass einfach ihren Input wirken, in seiner eigenen Weise und seiner eigenen Zeit.

Ilan Stephani
101miles of sexualhealing
http://www.101milesofsexualhealing.com/geschenke-an-die-selbstliebe-2-tricks-sind-heilig/


Liebe Frau Arntzen,

Herzlichen Dank für die CD. Sie ist gut bei mir angekommen und ich habe mich gestern Abend führen lassen. Es war sehr schön auf so natürliche und „selbstverständliche“ Art und Weise an „geheimnisvolle“ Orte geführt zu werden. Schon seit einiger habe ich das Gefühl, es wäre für mich gut gewesen in meiner Jugend jemanden zu haben, der mich auf diese Art und Weise mit meinem Körper vertraut macht. Ich bin jetzt 46 und „hole die Initiation als Frau nach“ – Ihre CD ist einer der Mosaiksteine auf diesem Weg.

Herzliche Grüsse

U.K.


Liebe Frau Arntzen,

die CD ist wirklich toll gemacht. Sie nimmt einem im wahrsten Sinne des Wortes alle Berührungsängste und führt einen ganz sanft in eine sehr entspannte, friedliche Stimmung – die beste Voraussetzung, um ganzheitlich mit sich selbst und seinem Körper in Kontakt zu kommen. Was mir besonders viel gegeben hat, ist nicht nur die Anleitung als solche, sondern auch die damit verbundene „Erlaubnis“ sich anzufassen. Vom Verstand her wußte ich ja schon immer, daß das nichts Schlimmes ist, aber eben nur vom Verstand her. Gemüt und Körper sprechen eine ganz andere Sprache. Wenn man dann aber jemanden hört, der einem ganz freundlich und selbstverständlich, so als wäre es das Normalste auf der Welt, erklärt, wie es geht, dann bekommt das Thema plötzlich eine ganz andere Farbe, mir fallen gerade keine besseren Worte ein… Gut, in Sachen Orgasmusfähigkeit muß ich mich jetzt wohl endgültig als hoffnungslosen Fall einstufen, wenn selbst so eine tolle CD nicht hilft… Auf jeden Fall vielen Dank für die Produktion dieser CD! Könnten Sie bitte als nächstes eine für zwei machen („Wie es ihr und ihm gefällt“)? 😉

Herzliche Grüße

J.S.


Liebe Frau Arntzen,

ich finde Sie und die ganze CD wunderbar!!!
Ihre Stimme ist sehr angenehm, vor allem auf der einen Seite klar führend und doch gleichzeitig zurückgenommen, so dass Raum für die eigene Erfahrung entsteht.
Alles so normal, selbstverständlich und einfach.
Wie genährt und satt fühlte ich mich hinterher, danke!!

Liebe Grüße
M. Hoppe


Liebe Gitta Arntzen!

Ich habe die CD erhalten , ausprobiert -und bin begeistert. :):) Ich schätze die klaren Anweisungen, die mit wunderbar kompetenter und sinnlicher Stimme gesprochen sind, ohne verführerisch zu wirken.
Das ist sehr toll.
Zudem habe ich gerade eine Frauen -gruppe zum Thema „Kräfte der Weiblichkeit stärken“ gehalten und die CD dabei wärmstens empfohlen. :):)

Herzliche Grüße

Ch.


Liebe Frau Arntzen,

Ihre CD hat mir super gefallen, Sie haben eine wunderbar angenehme Stimme! Kann ich nur jedem weiter empfehlen !

Liebe Grüße

E.


Liebe Frau Arntzen,

vielen Dank, die CD war gestern im Briefkasten. Meine Neugierde war so groß (und mein Freund zur Weihnachtsfeier), dass ich sie am Abend noch gehört habe :-) Ihre Stimme ist sehr liebevoll und ich habe mich bei den Übungen sehr wohl gefühlt. Mein Schlaf war nach einem wirklich energetischen Höhepunkt sehr sehr tief. Eine wunderbare Idee ist der Guten Morgen/Abend Gruß. Einfach schön!

Das Weihnachtsfest wird also sehr sinnlich.

A.R.


Liebe Frau Arntzen,

es hat ein wenig gedauert – aber nun die Rückmeldung :-).
Ich fand es sehr interessant auf diese Weise geführt zu werden …

Es hat sich alles toll angehört, Ihre Stimme ist sehr angenehm und man wird schnell damit vertraut.
Ich fand auch die Erläuterungen sehr gut – die Musik, es passt einfach alles. ..

Ich konnte es noch nicht bis zum Ende schaffen; aber ich werde weiterhin mit Ihrer CD üben.

Schöne Grüße

V.


Hallo,

seit einiger Zeit habe ich begonnen mich bewusster mit meiner Sexualität auseinanderzusetzen und habe dabei entdeckt, dass es auf diesem Gebiet noch einiges zu erforschen und zu lernen gibt. Mein Weg hat mich auch zu Ihnen geführt, und ich möchte dies zum Anlass nehmen mich erstmal zu bedanken, denn ich hatte die CD „Wie sies mag“ bestellt und nun auch das Buch von Michaela Riedl zur Yoni-Massage gelesen. Beides hat mich sehr bereichert und war ein wichtiger Schritt in meiner persönlichen Entdeckungsreise. Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die auf einem offenen und respektvollem Weg unserer Sexualität begegnen. Leider hat mir das bisher immer etwas gefehlt. Vielen Dank also schon mal, dass Sie mich auf dieser Reise begleiten.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, dass Sie noch viele Menschen erreichen werden auf diesem Weg.

Es grüßt Sie freundlich,
Corina


Hallo Frau Arntzen,

jetzt sind schon einige Wochen vergangen, dass ich die CD bekommen habe und ich muss sagen es wird immer besser. Tampon einführen ist plötzlich ganz einfach, sogar wenn ich unterwegs bin in der Stadt, klappt das ohne große Probleme. Es wird immer leichter…ich habe noch ein paar andere Möglichkeiten gefunden die mir sehr sehr gut tun. Ich bin zum Teil danach total durcheinander, weil ich überhaupt nicht einschätzen kann, was da gerade passiert…es ist jedenfalls richtig schöööön.

Einen Freund habe ich deshalb trotzdem nicht – also noch nicht, aber was sich verändert hat, ich interresiere mich auf einmal für Männer. Ich schaue sie mir an und beobachte sie auch hin und wieder. Schon zwei mal habe ich sogar ein Lächeln zurück bekommen. Ich werde offener das merken alle Meine Familie ist auch ganz überrascht, dass ich plötzlich sogar mit zum Schwimmen gehe oder überhaupt weg gehe.
Ich habe zwar immer noch Angst und ich krampfe auch immer wieder mal, besonders, wenn die allgemeine Situation nicht so toll ist, aber im großen und ganzen ist das echt gut geworden. Ich habe mich immer wie ein riesen Monster gefühlt, dass von dem Psychologen, der mich damals missbraucht hat, gezähmt werden musste. Aber ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich kein Monster bin und dass ich keine Gefahr für Männer bin.
Ich könnte mir sogar vorstellen, einen Freund zu haben und den auch nach einer gewissen Zeit an mich ran zulassen; ich bin auch neugierig, wie sich ein Penis so anfühlt.

Ich wünsche mir jetzt eigentlich nur noch, dass es so weiter geht. Klar werden sicherlich Rückschritte dabei sein; wie überall…aber die Schritte nach vorne werden größer und dadurch werde ich auch größer und das was geschehen ist, nimmt nicht mehr so überhand. Ich konnte auch mit meinem Psychotherapeuten darüber sprechen und durch Progressive Muskel Entspannung wird der ganze Körper weich. Selbst meine Schmerzen, die ich seit Jahren habe, gehen weg.

Es ist für mich doch sehr erstaunlich, dass Schmerz , Verspannung, Anspannung, Angst und ein zerstörtes Selbstbewusstsein einem Menschen das Leben so schwer machen können wie es bei mir war. Leben kann man das nicht nennen.
Ich fange langsam an, richtig zu leben und entdecke ganz viele neue Sachen an und in mir. Das Sekret riecht sogar unterschiedlich. Das ist wirklich sehr krass. Ich weiss nur eins nicht, ob es normal ist, dass wenn Frau richtig schöne Gefühle hat während der Selbstbefriedigung, es ganz schnell und doll Nass wird. Das ist zum Teil echt rutschig, so dass ich manchmal wirklich ein Tuch brauche um überhaupt noch massieren zu können.

Danke für diese tolle Idee, diese CD zu machen, wirklich sehr toll.

Viele Liebe Grüße
C.


Ich kann sie jeder Frau nur empfehlen ….

In Vorbereitung für die Audio-CD „Wie sies mag“ habe ich mir eine wunderschöne, sinnliche Atmosphäre eingerichtet, damit ich mich auch im Außen richtig wohlfühlen kann. Es fehlte nur der herrliche, inspirierende Duft des Sandelholzes.
Wenn ich mir die CD anhöre, so ist es, als wärest Du bei mir im Raum, und es tut einfach nur gut, Deiner vertrauten, angenehmen Stimme zu lauschen.
Meine anfänglichen Bedenken, dass ich Deinen Anleitungen nicht folgen könnte, lösten sich schnell auf, und ich konnte mich mit Deiner Impulsgebung sehr gut leiten lassen.
Da ich seit Dezember nur mit Schmerz und Erschöpfung beschäftigt war, fühlte ich mit Erstaunen und voller Freude, dass mein Körper (und meine Weiblichkeit) meine lustvollen Berührungen WOLLTEN! Ich konnte mich richtig fallenlassen und in eine sehr, sehr tiefe Erregung eintauchen!
Spüren, fühlen, erfahren, in mich hineinhorchen, staunend diese wundervollen Gefühle körperlich, aber auch ganz tief drinnen, (wieder) wahrnehmen.
Deine Musik ist passend-gefühlvoll ausgewählt, man spürt die Dynamik in ihr, die ersten Chords erinnern mich ein bißchen an das „Ave Maria“, welches bei mir tiefsitzende Gefühle mit Tränen aus- und losgelöst hat.

Es war für mich wie eine Befreiuung – WOW … !

Ich bin wieder im Kontakt zu mir, meinem Körper, meiner Weiblichkeit!!!
Die CD ist ein wirkliches Geschenk für mich, und ich möchte Dir von ganzem Herzen dafür danken!

Ganz herzliche, liebe und dankbare Grüße

I.


richtig SUUPER

das aller erste Mal ist entspannt, alles ruhig und ohne Krämpfe von statten gegangen und es war sogar ein kleiner Moment, der sehr schön war. Ich weiss nicht, ob das ein Orgasmus war, hm da habe ich keinerlei Erfahrungen, aber mir geht es irgendwie im ganzen Körper sehr gut, das prickelt so. Mit den Händen geht das viel besser als mit den Hegarstiften.

Ihre Stimme ist sehr angenehm zu hören…war gleich irgendwie so vertraut einfach super.

Das ganze wird jetzt wohl ein Skill für mich werden, bin echt froh dass ich das Thema Sex, Sexualität nach so vielen Jahren doch angegangen bin; allerdings mit Vaginismus und Ängsten ist das nicht so einfach.
Und bis jetzt kenne ich keine/n TherapeutIn, der/ die einen quasi an die „Hand“ nimmt… selbst bei Organisationen, die für Frauen mit Missbrauchserfahrungen zuständig sind, wird das Thema leider nicht behandelt. Das ganze Thema ist leider immer noch ein Tabu obwohl ich weiss, dass gerade das „sich selbst anfassen“ für Frauen, die missbraucht worden sind, nicht so gut geht. Da wird das Tampon einführen zur schmerzhaften Angelegenheit mit Selbstvorwürfen und das Selbstbewusstsein wird dadurch auch nicht gefördert.

Die CD ist für mich eine gute Möglichkeit, mich, meinen Körper, kennen zu lernen, auszuprobieren was mir gut tut und vor allem – alles ohne Zwang, ohne das jemand dabei ist, einfach nur ich und mein Körper und die ablaufende CD.

Ich hoffe, dass ich noch oft ein paar schöne Momente bekomme, wo ich einfach alles vergessen kann, was war und dass ich auch irgendwann einen Mann nah an mich ran lassen kann, ohne dass ich Angst haben muss, dass ich ihn verletzte.

Viele Dank und viele Grüße

C.


Mach es Dir selbst – vom Anfassen und angefasst werden

Posted on Februar 27th, by Felix in Doch Noch Blog, Doch Noch TV, Lesestunde. No Comments

Manche Dinge sind längst überfällig, so wie die CD von Ann-Marlenes Kollegin Gitta Arntzen.
Mit “Eine Anleitung zur Selbstbefriedigung für Frauen” übernimmt sie auf angenehme, sinnliche und effektive Weise quasi die Handführung – und lässt ihre Hörer(innen) spüren, wie schön das Berühren und Berührt werden sein kann. So wird aus RTFM (Read the fucking manual) einfach mal LTTFMD (Listen to the feeling manual, Darling 😉

Mach es Dir selbst – vom Anfassen und Angefasst werden


Diese Audio-CD ist ein echtes Geschenk!

Es mag sehr ungewohnt sein, sich vorzustellen, den eigenen Körper sexuell zu erkunden, nach einer Anleitung von CD.
Selbst für mich, obwohl ich mich seit Jahren mit Schossraumheilung und Yoni (Vulva) beschäftigte und mit vielen Frauen gemeinsam forschte und entdeckte, hatte diese Vorstellung etwas Befremdliches.
Nachdem ich mir Gitta Arntzens Anleitung, von ca. 1 Stunde angehört hatte, war ich berührt und überrascht, wie gut es ihr gelungen ist, eine liebevolle und inspirierende Begleitung zu sein. Ihre angenehme Stimme, der behutsame Einsatz von Musik, die Stille zwischendurch bilden einen Rahmen, den Frauen für ganz persönliche Erfahrungen nutzen können.

Der Weg zu meiner ureigenen Sexualität, hatte mich vor vielen Jahren auf eine Spur der Forschung geführt, die sicher nie ganz zu Ende sein wird. Da ich auch Frauen begleite in ihren Prozessen, bezüglich Weiblichkeit und Sexualität sah ich immer wieder, wie schwierig es für viele Frauen war, mit sich selbst, ihrem Körper und vor allem ihrem Schossraum und ihrer Yoni ganz tief in liebe- und lustvollen, wertschätzenden und Kraft spendenden Kontakt zu kommen. Den eigenen Körper wirklich bis in den letzten Winkel ganz zu bewohnen und zu spüren, war für viele unvorstellbar. Frauen, die diese Zusammenhänge in ihrer ganzen Tragweite erkannt haben, stehen dann oft hilflos da, weil sie nicht wissen, wie sie den Weg zu sich selbst finden können. Doch genau das, ist eine wesentliche Voraussetzung für ein gesundes und glückliches Leben, für Selbsterkenntnis und Selbstermächtigung – jenseits von Zweifeln und Unsicherheiten. Eine Frau, die in sich selbst Liebe, Erfüllung, Heimat und Frieden finden kann, kann diese Geschenke auch in die Welt verströmen.
Die erfahrene und liebevolle Anleitung von Gitta, ist eine wunderbare Unterstützung und Begleitung, die genug Raum für Individualität lässt und ein Türöffner sein kann, eigene intime Welten zu erkunden.

Grit Scholz (Autorin von: „Das Tor ins Leben“ www.lebensgut-verlag.de)


Liebe Frau Arntzen nun habe ich die CD erhalten und sofort angehört.

Die Aufmachung der CD finde ich gelungen (geschmackvoll, zurückhaltend) und Ihre Stimme ist angenehm und klar. Man spürt, dass Sie helfen möchten und dass es sich hier nicht um eine „seelenlose Verlagsproduktion“ handelt, bei der der finanzielle Erfolg im Vordergrund steht.
Als Mann hat mich interessiert, ob mir die CD dabei helfen kann „etwas besser zu machen“. Und tatsächlich kann man ja viele Passagen auch als Partner geben.
Darüber hinaus nimmt man (als Mann) beim Hören unweigerlich ein wenig die Perspektive einer Frau ein, versucht sich vorzustellen, man hätte den Körper einer Frau und würde den Anleitungen folgen. Das ist etwas, was ich bisher nur von dieser CD her so kenne.

Schön, dass sie Sie sich von den Kursteilnehmerinnen überreden haben lassen, diese wertvolle CD aufzunehmen.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg damit.
Herzliche Grüße
Mark


Liebe Gitta,

von Herzen danke, dass ich durch deine Inspiration „Wie sie`s mag“ einer Einladung an mich selbst folgen durfte…
Einer Einladung die mir einen Raum bereitete, für einen echten Kontakt zu mir selbst…
Geleitet, geführt und doch ganz bei mir…
Von Atemzug zu Atemzug bin ich tiefer bei mir selbst angekommen. Ich habe mich in einer Ruhe und Echtheit, frei von Erwartungen, auf eine Reise zu meinem Körper, zu meiner Weiblichkeit und zu meinem Begehren begeben….auf eine neugierige Art und Weise konnte ich meine Zartheit, Tiefe und Leidenschaft in meinen eigenen, sinnlichen und leidenschaftlichen Berührungen entdecken und wiederfinden…
In diesem Kontakt, in diesen Berührungen voller Zartheit, Aufmerksamkeit und Neugierde, die ich mir selbst schenkte, habe ich gespürt, dass mein Körper und ich auf eine wunderbare Weise in Verbindung stehen…
Und so kann ich voller Dankbarkeit sagen: Deine Einladung hat mich mit meinem inneren Liebhaber in Verbindung gebracht und ich freue mich sehr auf meine zukünftigen Rendezvous und die Überraschungen, die mich erwarten…

Danke dafür!
Melanie