Seminarhaus Leuther Mühle

foto_leuther-Muehle

Die Leuther Mühle ist eine Wassermühle mit unterschlächtigem Mühlrad östlich von Nettetal-Leuth (Kreis Viersen, Nordrhein-Westfalen). Sie liegt direkt an der Nette, die dort eine Höhe von ca. 40 m über NN hat, an der Krikbecker Seenplatte zwischen De Wittsee und Schrolicksee. Die Seenplatte ist durch Abtorfung zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert entstanden und gilt als Naturschutzgebiet.

Dreißig Jahre wurde an der Mühle gebaut, ehe sie 1734 ihren Mahlbetrieb aufnahm. Bis 1932 wurde Öl aus Leinsamen gewonnen, und dann bis 1966 noch Mehl gemahlen. Anschließend widmete der neue Besitzer sie zum Restaurant um …und erweiterte sie später um einen Hotelanbau. Der Gebäudekomplex steht unter Denkmalschutz.

Die Leuther Mühle ist die einzige Mühle an der Nette, die an der Außenwand noch ein intaktes Wasserrad und innen funktionstüchtige Mahlgänge und einen Kollergang hat.

Seit dem 01.01.2017 wird die Leuther Mühle als Seminarhaus betrieben. Sie wurde aufwendig und liebevoll renoviert und bietet mit insgesamt vier Seminarräumen von 75 – 180 qm, 30 großen, hellen Zimmern, einem originellen Restaurantbereich mit Sicht auf das ca. vier Meter hohe, historische Mühlwerk und einem großen Außenbereich, umgeben von einem kleinen Flüsschen, vielfältige Möglichkeiten der Entspannung und Inspiration.

 

Adresse: Hinsbecker Str. 34, 41334 Nettetal, Deutschland
Telefon:
02157-1277170
Internet: http://leuther-muehle.de/
Reservierung und Anfragen: info@leuther-muehle.de

 

Wir freuen uns auf eine persönliche Begegnung mit Ihnen.

Gitta Arntzen und Team

 

Unsere SeminarteilnehmerInnen erhalten bei den Kosten der Unterkunft und Verpflegung einen Rabatt.

Unterkunft/Kosten pro Person

  • Einzelzimmer statt 99 €     89 €
  • Doppelzimmer statt 70 €   59 €
  • 3-Bettzimmer statt 55 €     44 €
  • Verpflegung statt 35 €        25 €

 

Bankverbindung:

Brigitte Arntzen
IBAN DE 90 3601 0043 0017 2574 35