Frauen nach Krebs

Innere Stabilität durch Einklang mit Ihrem Körper

Eine diagnostizierte Krebserkrankung bedeutet für jede Frau einen tiefgreifenden Einschnitt in das was war. Nach der Feststellung, „ich habe Krebs“, sind viele Fragen zu klären, Entscheidungen zu treffen, Gespräche mit lieben Menschen zu führen und ist die Behandlung zu überstehen. Aber es gibt auch ein danach, in dem es darum geht, das Leben gemäß den eigenen Bedürfnissen und Möglichkeiten neu aufzustellen.

 

DSCF7523

Neben den medizinischen Maßnahmen und der Hilfe und Unterstützung von Vereinigungen und Selbsthilfegruppen geht es auch darum, sich dem eigenen Körper wieder liebevoll zuzuwenden – ihn verständnisvoll zu akzeptieren, zu berühren und die Freude und das Geschenk der sinnlichen Empfindung zu genießen.

Wenn Sie sich auf diesem Weg Unterstützung und Inspiration wünschen, begleite ich Sie gerne.

Ich weiß aus meiner Erfahrung mit krebskranken Klientinnen, dass es trotz der kräftezehrenden Therapien und oft lieblosen Behandlungen des Körpers möglich ist, wieder eine erfüllte Sexualität zu erleben. In einem vertrauensvollen Rahmen werden wir uns die Zeit nehmen, genau hinzuschauen, welche Beeinträchtigungen Sie aktuell erleben und gemeinsam Möglichkeiten finden, wie Sie ihnen auch auf eine liebevolle, sinnliche Art und Weise begegnen können. Wir werden Ihre gesunden Anteile aufspüren und Ihren Gefühlen begegnen, sie wahrnehmen, feiern und stärken und Sie werden erleben, dass die Begegnung mit Ihrer Körperlichkeit Trost und Freude schenkt und Ihren Alltag farbiger werden lässt.

Ich möchte Sie ermutigen, Ihre Wünsche und Sehnsüchte ernst zu nehmen.

Wagen Sie einen Schritt und sprechen mich an. In einer ersten Beratungsstunde in meiner „Praxis in Köln oder Neuss“ betrachten wir gemeinsam Ihre Lebensumstände, nehmen uns Zeit, detailliert herauszufinden, wie Sie Ihre Sexualität leben und wie Sie sich eine Veränderung wünschen.

Anschließend erläutere Ich Ihnen mein Konzept und wir legen gemeinsam weitere Schritte fest. Es ist aufregend und manchmal auch ein wenig beängstigend, sich intensiv mit der eigenen Sexualität zu beschäftigen…zu verstehen, was es bedeutet eine Frau zu sein, den eigenen, weiblichen Körper zu entdecken, kennenzulernen, im Alltag immer wieder sinnlich oder lustvoll zu spüren und verletzende, irritierende Erfahrungen hinter sich zu lassen.

Der Impuls für neue Erfahrungen findet in der Beratung, in angeleiteten Wahrnehmungsübungen oder, falls sinnvoll, zu einem späteren Zeitpunkt, in einer Massage statt. Veränderungen Ihres persönlichen Erlebens und in Ihrer Beziehung unterstützen Sie mit Übungen und bewusst gelenkter, situativer Aufmerksamkeit.

Eine Veränderung hin zu mehr weiblicher Selbstbestimmung ist ein Prozess, den Sie jederzeit beenden können. Ich möchte noch ergänzen, dass unsere Zusammenarbeit bekleidet stattfindet.

Stellen Sie sich vor, ich nehme Sie an die Hand und begleite Sie ein Stück Ihres Weges.

https://www.krebshilfe.de/

https://www.frauenselbsthilfe.de/