Tantra & Workshops

in Neuss & Köln

Sexualität ist uns von Beginn an als eine lustvolle Fähigkeit mitgegeben – aber sie ist auch eine Kompetenz, die wir im Laufe unseres Lebens erweitern und verbessern können. Das ist tröstlich.

Mir ist es ein Bedürfnis das Wissen rund um unsere Sexualität, wie unser Rollenverständnis, die anatomischen und sexualfunktionalen Gegebenheiten, das Wissen um die Gestaltungsmöglichkeiten unserer Erregung mit der tantrischen Haltung zu verbinden.

In meinen Tantra-Workshops ist es mir wichtig die menschenfreundliche, lebensbejahende Haltung des Tantra gegenüber der Sexualität von Frauen und Männern, frei von Scham und Bewertung, sowie die respektvolle und wertschätzende Begegnung, die kompetente, achtsame und liebevolle Berührung jeder Person zu leben und zu vermitteln.

Für Menschen, die keine Zeit haben oder sich nicht so gerne in Tantra-Gruppen öffnen möchten biete ich in einem professionellen Kontext die Möglichkeit, sich zunächst inhaltlich zu informieren und dann in einem achtsamen Rahmen, den eigenen Wünschen und Gefühlen oder als Paar, sich einander zuzuwenden, die eigenen Bedürfnisse miteinander zu teilen und sich von den sinnlichen Berührungen verwöhnen und inspirieren zu lassen.

In meinen Tantra-Workshops sind keine Vorkenntnisse notwendig, außer die Bereitschaft sich selbst einzulassen oder für den Partner/die Partnerin zu öffnen. Ich gehe bei Bedarf im Rahmen des Workshops auch gerne auf persönliche Bedürfnisse und Fragen ein.

Die Tantra-Workshops bedienen folgende Themen:

Der Seele lauschen                                                                                                                                                                                               Es gibt Zeiten in unserem Leben, die uns anstrengen, unruhig sein lassen oder verunsichern. Wir fühlen uns einsam oder unverstanden. Ich lade Sie ein, sich von mir absichtslos und verständnisvoll umsorgen, halten und achtsam berühren (bekleidet) zu lassen. In dieser Atmosphäre können Sie auftanken, sich körperlich und seelisch entspannen und Ihrem inneren Gleichgewicht wieder annähern.

Zeig Dich – damit ich mich verstehe.
Sie sind sich selbst fremd, fühlen sich unwissend oder verunsichert…
wer bin ich… bin ich anders als andere Frauen?
In einem gemeinsamen Gespräch lade ich Sie ein, Ihre Fragen anzusprechen und mit mir die Verschiedenheit der Frauen, ihre Vagina und Vulva anzuschauen und emotional und körperlich zu (be)greifen.

Sinnliche Stunden zu Zweit                                                                                                                                                                          Möchten Sie Ihr Wissen und Ihre Berührungskompetenz in Bezug auf die weibliche bzw. männliche Sexualität erweitern?
Nach einer inhaltlichen Einführung begleite und unterstützte ich Sie gerne in der achtsamen und im Dialog geführten Berührungssequenz des männlichen oder weiblichen Genitalbereichs. (Der Analbereich kann nach Absprache mit einbezogen werden)
Aus Unwissenheit und Schamgefühl erfahren wir in der Realität selten offen und ehrlich, wie sich unsere sexuellen Bemühungen tatsächlich anfühlen. Ein/e kompetente/r KollegIn mit viel Erfahrung in der eigenen Sexualität wird Ihnen ein direktes, konkretes Feedback geben, sich für Sie öffnen, ihn detailliert beschreiben, wie sich ihre Berührungen anfühlen und wie Sie ihre Qualität verbessern können.

Ich stelle immer wieder fest, wie schnell und unkompliziert Männer und Frauen den männlichen oder weiblichen Genitalbereich tiefgehend und lustvoll zu berühren lernen, wenn sie kompetent in das Thema eingeführt werden.

Bewegung, Leichtigkeit & Hingabe                                                                                                                                                             Sie sind herzlich eingeladen zu erfahren, wie neben zärtlichen Berührungen gezieltes, harmonisches Bewegen, beim Liebessspiel emotional öffnet, die sinnliche Wahrnehmung vertieft und den Partner/die Partnerin in einen schwerelosen, hingebungsvollen Zustand gleiten lässt.
In diesem Tantra-Workshop erproben Sie zunächst unter meiner Anleitung spielerisch verschiedene, grundsätzliche Techniken der Bewegung von Menschen, wie drehen, kippen, gleiten, öffnen – um dann die emotionale Wirkung des EMC® selbst zu erfahren.

Wir leben in einer Zeit, in der es möglich ist, beim Thema Sexualität Unterstützung und Begleitung in Anspruch zu nehmen. Das ist ein Fortschritt und wir sollten ihn nutzen.

Ich freue mich auf eine intensive Zeit und begleite Sie gerne.


Weitere Informationen finden Sie auf meiner Homepage hier https://sexualberatung-und-seminare.de/vortraege-und-miniworkshops/mini-workshops/

 

Gitta Arntzen – Tantra in Neuss & Köln