Emotional Moving Concept ® (EMC ®) – Orginal seit 2012

Bewegung, Leichtigkeit und Hingabe in der Berührung

Seminar für Frauen, Männer und Paare

Auslöser für dieses Seminar war der Wunsch, Menschen körperlich und emotional so zu bewegen, dass sie in einem klaren Rahmen bereit sind, ihren Körper und ihre Seele meiner Führung anzuvertrauen. Ich wünsche mir, dass Sie sich leicht und schwerelos fühlen. Erfahren Sie zudem Geborgenheit in meinen Armen und die Öffnung des Körpers, ihres Herzens und ihrer Sexualität.

In diesem Seminar erproben Sie zunächst spielerisch verschiedene, grundsätzliche Techniken der Bewegung von Menschen, wie drehen, kippen, gleiten, öffnen.

Sie nutzen die Schwerkraft und die Wirkung des Hebels und drehen den Körper langsam von einer auf die andere Seite. Und wie einen Embryo in Ihren Armen kippen sie ihn behutsam über das angewinkelte Knie. Dann öffnen Sie das Becken in der Bauchlage für sinnliche, erotische Berührungen und Wahrnehmungen und lassen Sie sich von der Vorstellung inspirieren, gebunden und ausgeliefert zu sein. Außerdem gleiten Sie mit Ihrem Körper umhüllend, beruhigend, aber auch sinnlich fordernd über sie/ihn hin und unter ihr/ihm durch.

Sie erfahren, wie es ist, sich vertrauensvoll in eine geführte Bewegung hineinfallen zu lassen; die intensive Nähe, die Wirkung der Öffnung von Brustraum und Becken und das Gefühl von Leichtigkeit, Geborgenheit… nur noch Körper und Präsenz in diesem Moment.

Abschließend integrieren wir die verschiedenen Bewegungssequenzen zu einem nachhaltigen, emotionalen Erlebnis.

 

Sie sind herzlich eingeladen zu erfahren, auf welche Art und Weise gezieltes, harmonisches Bewegen eines Menschen auch in einem Massage-Ritual emotional öffnet, zudem die sinnliche Wahrnehmung vertieft und ihn in einen schwerelosen, hingebungsvollen Zustand gleiten lässt.

Die Veranstaltung findet in einer Gruppe mit TeilnehmerInnen statt, die ein sinnliches Massage-Ritual in einem Seminar kennen gelernt haben und über entsprechende praktische Erfahrungen verfügen.

Im Seminar „Emotional Moving Concept“ werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Demonstration und Anleitung unterschiedlicher Bewegungsabläufe
  • persönliches Erleben der emotionalen Wirkung von harmonischen, kompetent geführten Bewegungen
  • Bewusstheit und Intuition in der Gestaltung der Bewegungssequenzen
  • Atmung, Dynamik und Hingabe
  • Integration der neuen Erfahrungen in einen Gesamtablauf

Die Veranstaltung findet in einer Gruppe mit TeilnehmerInnen statt, die gerne verwöhnen und praktische Erfahrungen in der körperlichen Berührung haben.

 

Das Konzept des Seminars Emotional Moving Concept ® beruht auf der achtsamen Berührung und Bewegung eines Gegenübers. Es integriert ferner einige wesentliche Aspekte des Sexocorporel Konzepts von J.Y. Dejardins und bedeutet somit eine wesentliche Ergänzung und Vertiefung körperlicher und emotionaler Wahrnehmung.

Organisatorisches:

Seminarleitung: Gitta Arntzen
Assistenz: Michaela Gehrke
Termin: 26. bis 28.08.2022
Ort: Seminarhaus Leuther Mühle, Hinsbecker Str. 34, 41334 Nettetal
Zeit: Fr. 10.00 – ca. 22.00 Uhr, Sa. 09.15 – ca. 22.00 Uhr, So. 09.15 – 17.00 Uhr
Kosten: 345,00 € pro Person/690,00 € pro Paar (zzgl. Unterkunft und Verpflegung) Ich bin in besonderen Situationen bereit, die Seminargebühr auf zwei Raten aufzuteilen.

Sie erhalten ein ausführliches Konzept.

Das Seminar findet unter den zu diesem Zeitpunkt gesetzlich vorgeschriebenen Coronaregelungen statt. 

Bitte lesen Sie auch meine Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen, sowie die Rabatte und Zahlungsmodalitäten.

Jetzt anmelden

Sexualität ist lernbar – Seminar zur persönlichen Entwicklung

Das Sexocorporel-Konzept nach Yves Dejeuners

Seminar für Frauen, Männer und Paare

Sexualität ist lernbar. Vor diesem Hintergrund erinnert das Sexocorporel-Konzept an die sensible Wechselwirkung zwischen Körper, Emotionen und Gedanken und ermutigt uns somit, genau hinzuschauen und wahrzunehmen, wie wir uns genital und emotional Lust bereiten. Außerdem erfahren wir, wie wesentlich insbesondere die bewusste und kompetente Gestaltung unserer sexuellen Erregung (wie Erregungsmodus, -quellen, -kurve) für unsere sexuelle Intensität und unsere Phantasien sein kann.

Dieses Seminar wird Sie einerseits mit grundsätzlichem interessantem Wissen aus dem Sexocorporel-Konzept von Yves Dejeuners bekanntmachen und Sie andererseits anregen, Ihre Vorstellung und die Gestaltung Ihrer eigenen Sexualität konkret zu hinterfragen und sich für neue Verhaltensweisen und Empfindungen zu öffnen.

Dabei werden Sie verschiedenste körperliche Wahrnehmungsübungen wie Berührung, Atmung und Bewegung darin unterstützen, die Theorie auf der körperlichen Ebene nachzuvollziehen. Lassen Sie sich außerdem inspirieren, Ihr bisheriges sexuelles Erleben genussvoll und mit allen Sinnen zu erweitern und vertiefen.

Das Seminar „Sexualität ist lernbar“ eröffnet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Sie erweitern Ihr Wissen über grundsätzliche Zusammenhänge des sexuellen Lebens von Männern und Frauen in einem lebensumfassenden Kontext
  • Intensivieren Sie den Kontakt zu Ihrem Körper und genießen vielfältige sinnliche Gefühle
  • Das Sexocorporel-Konzept bereichert zudem Ihr weiteres Liebesleben und sensibilisiert Sie für mögliche sexuelle Irritationen, die in einer Paarbeziehung auftreten können
  • Sie fühlen sich weiterhin ermutigt zu lebenslangem Austausch und Lernen
  • Nicht zuletzt sind Sie aufgehoben in einem Kreis von Menschen, die, ebenso wie Sie, ihre sexuelle Kompetenz und Erlebnisfähigkeit vertiefen möchten
  • Die Erfahrungen dieses Seminars stärken Sie in Ihrer sexuellen Identität

Das Konzept dieses Seminars vermittelt aber kein Massagekonzept; es basiert auf wesentlichen Aspekten des Sexocorporel von J.Y. Dejardins und fördert zudem die „Differenzierung des Selbst in Liebesbeziehungen“ nach David Schnarch.

Organisatorisches:
Seminarleitung: Gitta Arntzen
Assistenz: Michaela Gehrke
Termin: Termin wird noch bekannt gegeben
Ort: Seminarhaus Leuther Mühle, Hinsbecker Str. 34, 41334 Nettetal
Zeit: Fr. 14.00 – ca. 21.00 Uhr, 14.00 Uhr Mahlzeit, 16.00 Uhr Seminarbeginn, Sa. 09.15 – ca. 22.00 Uhr, So. 09.15 – 17.00 Uhr
Kosten: 285,00 € pro Person/570,00 € pro Paare (zzgl. Unterkunft und Verpflegung) Ich bin in besonderen Situationen bereit, die Seminargebühr auf zwei Raten aufzuteilen

Sie erhalten ein ausführliches Konzept.

Bitte lesen Sie auch meine Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen, sowie die Rabatte und Zahlungsmodalitäten.

 

Jetzt anmelden

Bankverbindung:

Brigitte Arntzen
IBAN DE 90 3601 0043 0017 2574 35