SEXUALITÄT IST LERNBAR – SEMINAR ZUR PERSÖNLICHEN ENTWICKLUNG

Das Sexocorporel Konzept nach Yves Dejeuners

Seminar für Frauen, Männer und Paare

Sexualität ist lernbar. Vor diesem Hintergrund erinnert das Sexocorporel-Konzept an die sensible Wechselwirkung zwischen Körper, Emotionen und Gedanken und ermutigt uns, genau hin zu schauen und wahr zu nehmen, wie wir uns genital und emotional Lust bereiten. In einem zweiten Schritt erfahren wir, wie wesentlich insbesondere die bewusste und kompetente Gestaltung unserer sexuellen Erregung, wie Erregungsmodus, -quellen, -kurve für unsere sexuelle Intensität und unsere Phantasien sein kann.

Dieses Seminar wird Sie einerseits mit grundsätzlichem, interessanten Wissen aus dem Sexocorporel Konzept von Yves Dejeuners bekanntmachen und Sie andererseits anregen, Ihre Vorstellung und die Gestaltung Ihrer eigenen Sexualität konkret zu hinterfragen und sich für neue Verhaltensweisen und Empfindungen zu öffnen.

Dabei werden verschiedenste körperliche Wahrnehmungsübungen wie Berührung, Atmung und Bewegung, Sie darin unterstützen, die Theorie auf der körperlichen Ebene nachzuvollziehen und Sie inspirieren, Ihr bisheriges sexuelles Erleben genussvoll und mit allen Sinnen zu erweitern und vertiefen.

Dieses Seminar eröffnet Ihnen folgende Möglichkeiten:

Sie erweitern Ihr Wissen über grundsätzliche Zusammenhänge des sexuellen lebens von Männern und Frauen in einem lebensumfassenden Kontext

  • Sie intensivieren den Kontakt zu Ihrem Körper und genießen vielfältige sinnliche Gefühle
  • das Sexocorporel Konzept bereichert Ihr weiteres Liebesleben und sensibilisiert Sie für mögliche sexuelle Irritationen, die in einer Paarbeziehung auftreten können
  • Sie fühlen sich ermutigt zu lebenslangem Austausch und Lernen
  • Sie sind aufgehoben in einem Kreis von Menschen, die ebenso wie Sie, ihre sexuelle Kompetenz und Erlebnisfähigkeit vertiefen möchten
  • die Erfahrungen dieses Seminars stärken Sie in Ihrer sexuellen Identität

Das Konzept dieses Seminars vermittelt kein Massagekonzept. Es basiert auf wesentlichen Aspekten des Sexocorporel von J.Y. Dejardins und fördert die „Differenzierung des Selbst in Liebesbeziehungen“ nach David Schnarch.

Organisatorisches:
Seminarleitung: Gitta Arntzen
Assistenz: Almut Kern
Termin: 29.03. bis 31.03.2019 Hinweis: In 2020 wird dieses Seminar vom 31.01. bis 02.02.2020 stattfinden
Ort: Seminarhaus Leuther Mühle, Hinsbecker Str. 34, 41334 Nettetal, Reservierung: 02157-1277170
Zeit: Fr. 15.00 – ca. 21.00 Uhr, (15.00 Uhr Kaffee und Kuchen, 16.00 Uhr Seminarbeginn), Sa. 09.15 – ca. 22.00 Uhr, So. 09.15 – 17.00 Uhr
Kosten: 285,00 € pro Person/570,00 € pro Paare (zzgl. Unterkunft und Verpflegung) Ich bin in besonderen Situationen bereit, die Seminargebühr auf zwei Raten aufzuteilen

Sie erhalten ein ausführliches Konzept.

Bitte lesen Sie auch meine Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen, sowie die Rabatte und Zahlungsmodalitäten.

 

Bankverbindung:

Brigitte Arntzen
IBAN DE 90 3601 0043 0017 2574 35