Seminar:

Inspiration und Lebenslust: Auf den Spuren unserer weiblichen Sexualität

In diesem intensiven Seminar für Frauen gehen wir den Kernthemen unserer Sexualität und unseres Frauseins auf den Grund.
Wir stärken und nähren uns gegenseitig mit Solidarität, Nähe und Anerkennung. Aus dieser emotionalen Basis heraus erforschen wir auf unterschiedliche Art und Weise unsere eigenen Rahmenbedingungen für eine erfüllende Sexualität.
Wir haben schon viel gelesen und gehört zum Thema weibliche Sexualität – aber was wir wirklich wollen und brauchen, erfahren wir nur, wenn wir unsere Vulva und Vagina (Yoni) erleben, fühlen und unsere Empfindungen benennen können.

Die Demonstration der AnandaWave-Yoni-Massage berührt unsere Verletzlichkeit und bestätigt uns darin, dieses wirkungsvolle Berührungskonzept Schritt für Schritt  selbst kennen zu lernen, mit unserer Weiblichkeit in Kontakt zu treten und seine heilsame Wirkung zu erfahren.

Mutig und entschieden lernen wir, unsere Wünsche zu kommunizieren und unsere Lust und Unlust verbal und körperlich auszudrücken. Damit übernehmen wir selbstbewusst die Verantwortung für unsere Liebeslust.

Ich wünsche mir, dass ich Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung inspirieren kann, eigene mutige Schritte zu wagen.

Folgende Wirkung können Sie in diesem Seminar für Frauen erfahren:

  • Sie fühlen sich mit Ihren Lebenserfahrungen aufgehoben und erleben ein Gefühl von „genährt sein“ und Geborgenheit in einem kraftvollen Kreis von Frauen
  • Furcht und Angst hat ihren Raum und darf sich in Souveränität und Selbstvertrauen wandeln
  • Sie vertiefen Ihre sinnliche Wahrnehmungsfähigkeit
  • Sie erweitern theoretisch und praktisch ihre Liebeskompetenz und Liebeslust
  • Sie erlernen Phase für Phase und Schritt für Schritt die AnandaWave(R) Yoni-Massage
  • Sie erleben sich in Ihrer Sexualität und lernen, Ihre Wünsche auszudrücken.

Das Konzept dieses Frauenseminars gestaltet die Yoni-Massage gemäß den Richtlinien des TMV, integriert einige wesentliche Aspekte des Sexocorporel Konzepts von J.Y. Dejardins und fördert die „Differenzierung des Selbst in Liebesbeziehungen“ nach David Schnarch.

Organisatorisches:
Seminarleitung: Gitta Arntzen
Assistenz: Almut Kern
Termin: 11.06. bis 14.06.2020
Ort: Seminarhaus Leuther Mühle, Hinsbecker Str. 34, 41334 Nettetal, Reservierung: 02157-1277170
Zeit: Do. 13.00 – ca. 22.00 Uhr, (13.00 Uhr kleine Mahlzeit, 14.00 Uhr Seminarbeginn), Fr. und Sa. 09.15 – ca. 22.00 Uhr, So. 09.15 – 17.00 Uhr
Kosten: 425,00 € pro Person (zzgl. Unterkunft und Verpflegung) Ich bin in besonderen Situationen bereit, die Seminargebühr auf zwei Raten aufzuteilen.

Sie erhalten ein ausführliches Konzept.

Bitte lesen Sie auch meine Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen, sowie die Rabatte und Zahlungsmodalitäten.

Jetzt anmelden

Bankverbindung:

Brigitte Arntzen
IBAN DE 90 3601 0043 0017 2574 35